Wir retten deine Daten, auch bei besonders schweren FÀllen, sicher und schnell! Egal, ob Wasserschaden, Sturzschaden oder Platinenschaden. Unsere Arbeit fÀngt dort an, wo andere WerkstÀtten bereits aufgegeben haben.  Selbst bei vermeintlichen TotalschÀden können wir in 95% der FÀlle eine komplette Sicherung deiner Daten erstellen.

Zeigt alle 6 Ergebnisse

So lÀuft die iPhone Datenrettung ab

iPhone einsenden

Buche die Diagnose und sende dein iPhone mit dem kostenfreien DHL Versandlabel ein

Fehlerdiagnose

Direkt nach dem Eintreffen deines iPhones legen wir sofort mit der Datenrettung Diagnose

Telefonische RĂŒcksprache

Nach erfolgter Diagnose rufen wir dich an und sprechen Möglichkeiten & Kosten mit Dir ab

Daten erhalten

Nach deiner Zustimmung retten wir die Daten und lassen Sie dir per iCloud oder USB-Stick zukommen.

Bei welchen SchÀden kann man die Daten retten?

Je nach Schaden haben wir unterschiedliche Vorgehensweisen bei einer Datenrettung. Generell gilt: Solange der Speicher und der Prozessor (CPU) auf der Platine noch intakt sind, ist eine Datenrettung immer möglich. Bei folgenden SchÀden ist ein Backup von beschÀdigten GerÀten möglich:

iPhone hÀngt beim Apple Logo / Fehler 14 & Fehler 1110 (Speicher voll)

Der Fehler 14 bzw. 1110 tritt immer dann auf, wenn dein iPhone zu voll gewesen ist. Der Fehler wird in den meisten FĂ€llen durch einen ĂŒberfĂŒllten Speicher hervorgerufen. Durch den zu vollen Speicher gerĂ€t das iPhone in einen sog. Bootloop. Das iPhone startet in einer immer wieder neu und kommt nicht ĂŒber das Apple Logo beim Start hinaus.

Irgendwann ist der Speicher so voll, dass die normale Nutzung des GerÀtes ausreicht, dass es zu einem systemseitigen Kollaps kommt und das GerÀt nicht mehr hochfÀhrt. Versucht man das Handy neu zu starten, bleibt es beim Apple Logo hÀngen.

Auch wenn die Datenrettung in diesem Fall etwas aufwendiger ist, bekommen wir sÀmtliche Daten in 99% der FÀlle erfolgreich gerettet und das iPhone zeitgleich wieder zum Laufen.

iPhone Wasserschaden Datenrettung

Gerade im Sommer gehört ein Wasserschaden zu den hĂ€ufigsten iPhone-SchĂ€den. In einem Moment der Unachtsamkeit fĂ€llt das iPhone ins salzige Meer oder Poolwasser. Auch wenn das GerĂ€t zunĂ€chst noch funktioniert, kann der Wasserschaden im Inneren des Smartphones großen Schaden anrichten. Daher sollte man in keinem Fall davon ausgehen, dass ein iPhone tatsĂ€chlich wasserdicht ist.

Je schneller das iPhone nach einem Wasserschaden eingesendet wird, desto höher sind die Chancen, dass eine Datenwiederherstellung erfolgreich ist. In vielen FÀllen ist eine Datenrettung aber auch dann möglich, wenn GerÀte schon lÀnger im Wasser lagen. Die Erfolgsquote liegt hier bei ca. 95%.

iPhone Display kaputt - Datenrettung

FÀllt das iPhone zu Boden, ist oftmals das Display kaputt und das Display bleibt schwarz. Auch physikalische BeschÀdigungen zÀhlen zu den hÀufigsten Defekten an einem Apple GerÀt. Manchmal ist jedoch nicht nur das Display, sondern auch weitere Bauteile beschÀdigt.

Oftmals lÀsst sich das iPhone nach der Datenrettung auch wieder einwandfrei nutzen.

iPhone Totalschaden Datenrettung (Hauptplatine)

Wenn dein iPhone nicht mehr angeht, kann das häufig an dem Logicboard, dem Mainboard des iPhones liegen. Platinen bzw. Mainboard Schäden werden von vielen Werkstätten als Totalschaden bezeichnet. In den meisten Fällen ist aber auch hier eine Datenrettung problemlos möglich.

Unsere Werkstatt hat sich genau auf diese Fälle spezialisiert, die das Mainboard (Logicboard) des Apple Smartphones betreffen. Wir können auch bei den kompliziertesten Platinenschäden eine Datenrettung erfolgreich durchführen.

In den meisten Fällen lässt sich das iPhone nach der Datenrettung wieder einwandfrei nutzen. Um die genauen Kosten zu ermitteln, ist eine Diagnose notwendig.

HĂ€ufig gestellte Fragen zur iPhone Datenrettung

Was kostet eine iPhone Datenrettung?
Die Kosten fĂŒr eine iPhone Datenrettung sind abhĂ€ngig vom Fehler des iPhones. Sie können zwischen 49€ und 650€ liegen. Eine Datenrettung Diagnose kostet €29,90 (wird mit der Datenrettung verrechnet).
Kann man Daten von einem kaputten iPhone retten?

In den meisten FÀllen ja. Solange der Speicher und der Prozessor nicht beschÀdigt sind, ist eine Datenrettung möglich.

Wie erhalte ich meine geretteten Daten?
Das sprechen wir persönlich mit dir ab. Du kannst die Daten entweder als Backup auf einem USB-Stick oder direkte iCloud Sicherung auf ein neues GerĂ€t aufspielen. In vielen FĂ€llen (bspw. Fehler 14), bekommen wir dein iPhone wieder zum laufen, sodass du direkt ĂŒber dein GerĂ€t auf die Daten zugreifen kannst.
Kann man Daten nach einem Reset des iPhones wiederherstellen?
Nein, alle auf dem GerÀt befindlichen Daten wurden von dem internen Speicher gelöscht. Eine Wiederherstellung der Daten ist in dem Fall nicht möglich.
Kann man die Daten von einem deaktivierten iPhone retten?

Nein, aktuell ist das nicht möglich. Auf Wunsch kannst du dich in unserer Warteliste eintragen und wir melden uns bei dir, wenn es wieder ein Möglichkeit gibt. Unter diesem Link findest du weitere Informationen.

Welche Daten können gerettet werden?

Wir können i.d.R immer Backups des gesamten Speichers erstellen. Somit können alle Daten gerettet werden. Bei iPhone Datenrettungen lÀsst sich immer alles oder nichts retten.

Könnt ihr auch Daten von iPods oder iPads retten?

Nicht nur fĂŒr Benutzer des iPhones können wir eine Datenrettung anbieten. Auch bei einem anderen iOS Produkt haben wir das passende Angebot. Da iPhone iPad und iPod dasselbe Betriebssystem nutzen, können wir auch vieles bei diesen GerĂ€ten retten.

Du hast noch Fragen?

In den hĂ€ufig gestellten Fragen hast du keine passende Antwort gefunden? Kein Problem! Dein persönlicher Ansprechpartner steht Dir per Telefon, Mail oder Chat zur VerfĂŒgung.

Das sagen unsere Kunden

Mit mehr als 4000 Bewertungen auf verschiedenen Portalen sind wir die am hÀufigsten bewertete Werkstatt in DE.

Bei welchem Fehler ist eine Datenrettung nicht mehr möglich?

Wenn das iPhone deaktiviert ist

Ist dein Apple GerĂ€t deaktiviert oder wird auf dem Display die Meldung angezeigt, dass das iPhone nicht verfĂŒgbar ist, ist keine Datenrettung mehr möglich. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Entsperrcode vorhanden ist oder nicht. FĂŒr folgende iPhone Modelle kann es gut möglich sein, dass wir in naher Zukunft wieder eine Lösung finden: iPhone 5, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 7 und iPhone 8. Hast du Interesse, kannst du dich in unserem Beitrag “iPhone deaktiviert – Das kannst Du tun!” in eine Warteliste eintragen lassen.

Gelöschte Daten vom iPhone wiederherstellen

Auch wenn du Daten von deinem iPhone gelöscht hast, kann man diese nicht wiederherstellen. Wenn du Fotos löschst, speichern sich diese 30 Tage vor der endgĂŒltigen Löschung in der Fotos App unter “Zuletzt gelöscht”. Ist das Löschen also noch nicht allzu lange her, kannst du prĂŒfen, ob du die gewĂŒnschten Bilder in diesem Ordner wieder findest.

Alle anderen gelöschten Daten werden vollstĂ€ndig vom internen Speicher gelöscht, eine Wiederherstellung fĂŒr uns unmöglich macht.

Es gibt Artikel, wo Software-Tools vorgestellt werden, die dir eine Lösung fĂŒr dein Problem versprechen. Diese Software Tools können meist nur ein altes, bestehendes iTunes Backup wieder auf dein GerĂ€t ĂŒberspielen, nicht gelöschte Daten wiederherstellen. Daher können wir von solchen Programmen eher abraten.

iPhone Datenwiederherstellung – Welche Daten können gerettet werden?

 
  • Fotos & Videos
  • Kontakte
  • E-Mails
  • Kalender
  • Sprachmemos
  • Notizen
  • App Daten
  • Browserverlauf / Safari Lesezeichen
  • Anruflisten
  • WhatsApp Chat-VerlĂ€ufe

 

Ablauf einer iPhone Datenrettung


Datenrettung buchen

Die Buchung funktioniert ganz einfach: packe die Datenrettung in den Warenkorb und gehe dann weiter zur Kasse. In der Kasse gibst du deine Anschrift, E-Mail-Adresse und Kontaktdaten an. In dem Feld “Anmerkungen zur Bestellung” hast du die Möglichkeit kurz den Fehler deines iPhones zu beschreiben oder weitere Informationen zu hinterlassen. Unsere Techniker wissen dann schon direkt, worauf sie sich bei deiner Datenrettung einstellen können.

Wenn du erst nach erfolgreicher Daten-Rettung zahlen möchtest, wĂ€hle die Zahlungsweise “Vorkasse Überweisung” aus. Wir können dir dann im Nachhinein eine Zahlungslink zuschicken, wo du dir eine andere Zahlungsart aussuchen kannst. Wenn du auf “Jetzt kaufen” klickst, kannst du den Auftrag deiner Datenrettung abschließen.

Danach wirst du auf die BestÀtigungsseite weitergeleitet. Hier findest du eine kurze Zusammenfassung der Bestellung.


iPhone verpacken und versenden

Wir haben dir wichtige Tipps zum sicheren Verpacken des iPhones zusammengefasst. Außerdem kannst du dir ein kostenfreies DHL Versandlabel ausdrucken, mit du das Paket zu uns nach Bonn sendest. Aktuell ist ein Versand aus Deutschland und Österreich (9,90€) möglich. Bei der Erstellung des Versandscheins kannst du bei Bedarf eine kostenfreie Abholung buchen. Gib alternativ das PĂ€ckchen einfach in der nĂ€chsten DHL oder Postfiliale ab.


Datenwiederherstellung & RĂŒckversand

Sobald das iPhone hier eintrifft, bekommst du eine EingangsbestĂ€tigung per Mail. Wir machen uns sofort an die Arbeit und prĂŒfen, welche Vorgehensweise der Daten-Rettung fĂŒr dein iPhone infrage kommt.

Sollten Fragen aufkommen, melden wir uns telefonisch bei dir. Wir machen eine Datensicherung und speichern die Backup Datei auf einem USB-Stick. Alternativ können wir das Backup auch in eine Cloud hochladen, iTunes Backup oder direkt auf ein neues Mobiltelefon laden. Du hast die Wahl! Nach erfolgreicher Datenrettung wird dein iOS-GerÀt inkl. Stick wieder an dich versendet. Die Backup Dateien kannst du dann selbststÀndig wieder auf deinem iPhone installieren.


Telefonische Kunden-Beratung & E-Mail Support

Brauchst Du UnterstĂŒtzung bei der Buchung oder möchtest noch vor der Bestellung beraten werden? Wir sind dein Datenretter. Du kannst du dich jederzeit telefonisch, per E-Mail oder ĂŒber unseren Chat von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr an unser Kunden-Support-Team wenden.