Warenkorb
iphone hängt beim apple logo

iPhone hängt beim Apple Logo

Mit zunehmender digitaler Vernetzung ist das Apple iPhone aus unserem privaten und beruflichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Musikhören, Fotografieren, Videos anschauen, E-Mails schreiben, mit Freunden und Familie chatten – ein iPhone ist ein Alleskönner und wird oft genutzt. Dementsprechend voll ist auch sein Speicher und umso ärgerlicher ist es, wenn es das Smartphone im entscheidenden Moment nicht mehr funktioniert.

Stell dir vor, du schaltest dein Handy an, aber das iPhone hängt beim Apple Logo fest und startet immer wieder neu. Dabei hast du einen wichtigen Termin oder erwartest einen Anruf – für viele iPhone Nutzer ist dies die Katastrophe schlechthin. Nun fragst du dich sicherlich, was die Ursache für den Fehler sein kann und was du dagegen unternehmen kannst.

Wenn dein Apple Gerät nicht mehr startet und im Bootloop festhängt (iPhone hängt beim Apple Logo und startet nicht mehr oder es geht an und aus und zeigt nur noch das Apple Logo), kann es zum einen an der Software liegen, zum anderen aber auch ein Hardwareproblem sein. Die gute Nachricht ist: In beiden Fällen gibt es eine Lösung für das Problem und du bekommst dein iPhone wieder zum Laufen.

In diesem Beitrag erklären wir dir die Hintergründe des Fehlers, und wie du sie beheben kannst.

iPhone Soft-Reset durchführen

iPhone hängt beim Apple Logo: Hier kann dir ein Soft-Reset weiterhelfen. Bei einem Soft-Reset führt dein iPhone einen erzwungenen Neustart durch. Den Neustart führst du durch das Drücken verschiedener Tasten durch. Welche Tastenkombination du benutzen musst, ist von deinem iPhone Modell abhängig. Hier haben wir dir alle Tastenkombinationen passend für dein iPhone Modell zusammengefasst:

iPhone 8 und neuere Modelle: Hier drückst du zuerst kurz die Lauter-Taste, dann kurz die Leiser-Taste und hältst dann den Ein- / Ausschaltknopf für ein paar Sekunden gedrückt.

iPhone 7 oder iPhone 7 Plus: Du hältst gleichzeitig den Ein- / Ausschaltknopf und die Leiser-Taste mindestens 10 Sekunden gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Bildschirm erscheint.

iPhone 6 und ältere Modelle: Halte den Home-Button, sowie den Ein- / Ausschaltknopf gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden gedrückt.

Wenn du die Schritte durchgegangen bist, geht dein iPhone von alleine aus und startet dann neu – nun sollte das Problem behoben sein und du kannst dein iPhone wieder ganz normal nutzen.

Wiederherstellung mit iTunes

Sollte ein Neustart deines Apple Geräts nicht geholfen haben und das iPhone hängt nach wie vor beim Apple Logo, so kannst du eine Wiederherstellung mit iTunes versuchen. Schließe dein iPhone dazu per USB-Lightning-Kabel an deinen Computer an und starte die iTunes-Software. Stelle sicher, dass das Programm über die neueste Aktualisierung verfügt. Führe jetzt einen Soft-Reset durch, wie im oberen Abschnitt beschrieben. In der Geräteübersicht klickst du auf “Aktualisieren”, damit mögliche Softwarefehler behoben werden können. Keine Sorge: Sämtliche persönliche Daten bleiben in diesem Fall erhalten.

Wenn diese Maßnahme nicht erfolgreich war, musst du dein iPhone in den DFU-Modus versetzen. Dabei wird das ganze Betriebssystem – iOS genannt – neu auf deinem iPhone installiert. Dadurch werden Software-bedingte Fehler, wie beispielsweise wenn dein iPhone beim Apple Logo fest hängt, entfernt.

Aber Achtung: Hierbei werden auch alle deine Daten vom iPhone gelöscht!

Das iPhone hängt beim Apple Logo und du hast vor dem Bootloop kein Backup gemacht? Dann sind deine Daten auf den ersten Blick gelöscht, wir zeigen dir aber gleich, wie du dennoch an deine Daten kommst, um sie wiederherzustellen.

iPhone hängt beim Apple Logo - Gerät in den DFU-Modus versetzen

Der Wartungsmodus bzw. DFU-Modus bedeutet „Device Firmware Update“. Diese Methode eignet sich sehr gut, wenn dein iPhone Probleme mit Apps oder Softwares hat, also nach dem Neustart beim Apple Logo hängen bleibt.

Nutze für diesen Weg unbedingt ein Original-Apple-Lightning-Kabel oder ein von Apple zertifiziertes Ladekabel. Du solltest eine stabile Internetverbindung zur Verfügung haben und auf deinem PC oder Mac sollte die neueste iTunes -Version installiert sein. Das sind wichtige Dinge, die oft dafür verantwortlich sein können, dass die Wiederherstellung deines iPhones über iTunes abbricht.

Für die Wiederherstellung deines iPhones über den Wartungsmodus, startest du zunächst iTunes auf deinem Rechner, dann verbindest du dein iPhone mit einem Lightning-Kabel mit deinem PC. Das iPhone sollte dabei eingeschaltet sein.

Je nach iPhone-Generation, unterscheiden sich die Tasten, die du drücken musst, um dein iPhone in den DFU-Modus zu versetzen. Wir haben dir nachfolgend eine Übersicht zusammengestellt, an der du dich orientieren kannst. In dem Beitrag “Welches iPhone Modell habe ich? Alle iPhone Modelle im Überblick!” haben wir dir alle iPhone-Generationen aufgelistet – schau einfach, welches Modell du nutzt und folge der untenstehenden Beschreibung.

iPhone 8, X, XR, XS, XS Max, 11 und 12

  • Stell sicher, dass das iPhone eingeschaltet ist.
  • Lauter-Taste drücken, danach die Leiser-Taste drücken.
  • Jetzt für 10 Sekunden die Power-Taste drücken.
  • Danach drückst du zusätzlich noch die Leiser-Taste und lässt die Power-Taste nach ca. 5 Sekunden los.
  • Die Leiser-Taste hältst du aber weiterhin gedrückt, bis iTunes dein iPhone im DFU-Modus erkannt hat – der Bildschirm bleibt dabei schwarz.

iPhone 7 / 7 Plus

  • Schalte das iPhone 7 aus, dafür hältst du die Seitentaste gedrückt, den Ein- / Ausschaltknopf, der jetzt erscheint, muss nun nach rechts gezogen werden.
  • Wenn das iPhone ausgeschaltet ist, drückst du den Ein / Ausschaltknopf  und die Leiser-Taste für ca.10 Sekunden.
  • Wenn das Apple Logo auf dem Bildschirm erscheint, lässt du die Seitentaste los, drückst aber weiterhin die Leiser-Taste.
  • Dein iPhone sollte nun im Wartungszustand sein und von iTunes erkannt werden.

iPhone 6 oder älter

  • Schalte das iPhone aus, dafür hältst du die Seitentaste gedrückt, den Ein- / Ausschaltknopf, der jetzt erscheint, muss nun nach rechts gezogen werden.
  • Wenn das iPhone ausgeschaltet ist, drückst du die Power-Taste und den Homebutton gleichzeitig für ca. 10 Sekunden.
  • Danach erscheint das Apple Logo auf dem Bildschirm und du lässt die Power-Taste los, drückst aber weiterhin den Homebutton.
  • Dein iPhone sollte nun nach ca. 5 Sekunden im Wartungszustand in iTunes angezeigt werden.
  • Klickst du jetzt auf deinem PC auf “Wiederherstellen” lädt iTunes zunächst die neueste Version herunter und installiert es anschließend auf Deinem iPhone. Manchmal kann dies etwas länger dauern.
  • Nach der Wiederherstellung sollte dein iPhone wieder wie gewohnt starten.

Gut zu wissen:

Im Wartungsmodus sollte der Bildschirm schwarz bleiben. Bekommst du stattdessen das Apple-Logo angezeigt, hast du den Recovery-Modus eingeschaltet. Wiederhole in dem Fall die oben genannten Schritte.

Was aber, wenn du alle Möglichkeiten ausprobiert hast und dein iPhone immer noch im Bootloop-Modus hängt?

Dann ist es womöglich die Hardware, die nicht mehr voll funktionsfähig ist. Es kann, abhängig von deinem iPhone Modell, verschiedene Bauteile betreffen, meist sind es:

  • Akku
  • Lichtsensor
  • Platine (hier z.B. ein defekter Speicher, Power- oder Charging-IC)

Um hier der Ursache auf den Grund zu gehen, empfehlen wir dir, einen Fachmann aufzusuchen und eine mögliche Reparatur bei einem Profi durchführen zu lassen. Gerade bei Logicboard Fehlern oder Platinen-bedingte Schäden ist es sehr wichtig, grundlegende Kenntnisse vom Aufbau einer Platine und von Schaltkreisen mitzubringen. Man braucht ein ruhiges Händchen, um Reparatur- und Lötarbeiten auf Mikroebene durchführen zu können.

Wir bieten dir im ersten Schritt einen umfassenden Check deines iPhones, sowie eine professionelle Reparatur an. Du kannst die Fehler Diagnose online in Auftrag geben.

Das iPhone hängt beim Apple Logo – wir wollen hier aber auch noch auf eine andere mögliche Ursache für den Bootloop hinweisen, da wir gerade zu diesem Thema immer wieder Anfragen bekommen, warum das iPhone beim Apple Logo festhängt und nicht weiter hochfährt. Die Ursache ist fast immer dieselbe: ein zu geringer Speicherplatz!

Doch warum ist das so? Das iPhone installiert regelmäßig Updates diverser Apps oder führt Aktualisierungen der Systemsoftware iOS durch. Im täglichen Gebrauch entstehen sogenannte Cache-Dateien, welche viel Speicherplatz benötigen. So kann das Apple Gerät schnell an seine Grenzen kommen, wenn der Speicher ohnehin schon sehr voll ist. Hier reicht dann allein schon das Besuchen einer Internetseite oder das Starten einer App aus und das System bricht zusammen.

Das Problem selbst zu lösen führt häufig dazu, dass alle deine Daten verloren gehen. Wir können in 90% der Fälle noch Daten retten und meist auch das ganze Apple Gerät wieder instandsetzen.

Unser Video zum Thema iPhone hängt beim Apple Logo (Fehler 14)

10 comments

  1. Bernd Wieners

    Guten Tag, bei mir ist dieser Fehler 14 vorhanden.
    Wenn das wiederherstellen der Daten bei Ihnen nicht funktionieren sollte, bleiben dann meine Fotos danach trotzdem erhalten?
    Vielen Dank.

    1. Jennifer Streck

      Hallo,
      ja, sollte eine Datenrettung bei dem Fehler 14 nicht klappen, bleiben die Daten, welche zuvor auf Ihrem iPhone waren, auch dort gespeichert. Der ist Fehler 14 bedeutet bei einer Datenrettung ein höherer Arbeitsaufwand, trotzdem können wir derzeit in 90% der Fälle bei diesem Fehler die Daten retten.

  2. Hallo!
    Was kann man beim Fehler 6 machen? Leider sind meine Daten nicht gesichert und habe Angst, sie alle zu verlieren…

    1. Jennifer Streck

      Hallo Ilka,
      normalerweise wird der Fehler durch eine Sicherheitssoftware auf dem iPhone selbst ausgelöst. Manchmal kann der Fehler auch aufgrund einer defekten Ladebuchse auftreten.
      Eine Datenrettung dürfte in diesem Fall kein Problem sein, du kannst uns dein iPhone gerne einschicken, damit wir da drüber schauen können.

  3. Vielen Dank für diesen wirklich sehr sehr hilfreichen Beitrag. Nachdem ich schon verzweifelt war, dass mein Computer mein Handy nicht erkennt und daher auch nicht wiederhergestellt werden konnte, war der Hinweis, dass nur die Leiser-Taste gedrückt werden sollte, Gold wert!! Diesen wichtigen Hinweis habe ich bislang nur hier gefunden, also vielen Dank!! Ich hätte nicht gedacht, dass mein iPhone nochmal angehen würde!

    1. Super, das freut uns natürlich. Sichere deine Daten am besten regelmäßig. In den großen iCloud Speicher zu investieren lohnt sich. Aktuell häufen sich die Fälle bei diesem Problem. Beste Grüße, Florian

  4. Diana Kremer

    hallo,
    Eigentlich wollte ich vor ein paar Tagen nur mein Handy ausschalten weil es gehangen hat und dann ging es aber nicht mehr an, nur das Apple Zeichen war da und das für mehrere Tage. Ich habe versucht es gedrückt zu halten aber es hat nicht geklappt habe wirklich alles versucht und es klappt einfach nicht. Was kann ich noch tuen????

    1. Hi Diana,
      bei deinem iPhone war vermutlich der Speicher voll. Der Fehler, der dann auftritt, ist auch als Fehler 14 bekannt. Geht es dir um die Daten auf dem iPhone oder nur um das iPhone als solches?

      Gruß,
      Florian

      1. Diana Kremer

        Ja natürlich geht es mir um die Daten und natürlich um das Handy allgemein ich brauche ja meine ganzen Bilder und das ganze Zeug. Und ja mein Speicher war ziemlich voll, obwohl ich möglichst alles gelöscht habe was ich nicht brauche, hatte ich immer noch kein Speicherplatz aber naja mir geht es nur darum mein Handy zu bekommen und meine Daten aufjedenfall und die Apps wie z.B. snap etc. nur weiss ich nicht was ich machen kann…

        1. Das ist leider ein etwas größeres Problem. Zumindest an die Daten wieder heranzukommen. Hier könnten Dir unsere Datenretter bei Weiterhelfen.
          Das iPhone bekommen wir in einem Zug auch wieder zum Laufen.
          Für das Problem kannst Du selbst auch nichts. Selbst wenn Du Daten löschst, geistern auf dem iPhone “sonstige” Daten rum, die den Speicher quasi aufblähen, für den Fehler verantwortlich sind. Du kannst uns gerne einmal auf der Rufnummer: 0228/96690779 anrufen. Die Kollegen dort, können Dir genau sagen, ob eine Datenrettung möglich ist und wie teuer das Ganze ist.

          Gruß,
          Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Versandkosten

Gratis Versand mit DHL

Kein Datenverlust

Alle Daten bleiben erhalten

Ausgezeichnete Beratung

per Hotline, Mail & Chat

100% Sicher

Versicherter Versand / Top-Bewertet