Ratgeber

iPhone Cache leeren: Mach dein iPhone wieder schnell

iPhone Cache leeren

Inhlatsverzeichnis

Wie du deinen iPhone-Cache leeren und dein iPhone wieder flĂŒssig machen kannst

Kennst du das auch? Dein iPhone wird langsam, ruckelt hin und wieder und du fragst dich, was da los ist? Die Antwort könnte in einem vollen Zwischenspeicher (Cache) liegen. Aber keine Sorge, es gibt einen einfachen Trick, um den Cache zu leeren und dein iPhone wieder flĂŒssig laufen zu lassen.

So funktioniert's

Um den Arbeitsspeicher deines iPhones zu leeren, folge einfach diesen Schritten:

  • Öffne die Einstellungen auf deinem iPhone.
  • Gehe zu "Bedienungshilfen"
  • Aktiviere den Assistent Touch. Dadurch wird ein virtueller Home Button auf deinem Bildschirm angezeigt.
  • DrĂŒcke nun die Lauter-Taste und danach schnell die Leiser-Taste.
  • Halte dann den Ein-/Ausschalter gedrĂŒckt, bis das "Ausschalten"-MenĂŒ erscheint.
  • Halte nun den virtuellen Home Button gedrĂŒckt, bis dein iPhone zum Lockscreen wechselt.

Durch diese Schritte wird der Zwischenspeicher, auch bekannt als Cache, geleert. Dein iPhone sollte jetzt wieder schnell und flĂŒssig laufen.

Was passiert, wenn der Cache des iPhones geleert wird?

Der Cache ist ein Speicherbereich auf deinem iPhone, in dem temporÀre Daten zwischengespeichert werden, um den Zugriff auf bestimmte Informationen zu beschleunigen. Hierzu gehören z.b. Feeds von SocialMedia Plattformen, App oder iOS Installationsdateien.

Im Laufe der Zeit kann der Cache jedoch mit DatenmĂŒll und ĂŒberflĂŒssigen Dateien gefĂŒllt werden, was dazu fĂŒhren kann, dass dein iPhone langsamer wird und nicht mehr so reibungslos funktioniert.

Fehler 14 und Fehler 1110, wegen zu vollem "Sonstiges Speicher".

Ein zu voller Cache kann dazu fĂŒhren, dass dein iPhone plötzlich in einem Bootloop hĂ€ngen bleibt und nur noch bis zum Apple Logo startet. Leerst du den Cache regelmĂ€ĂŸig auf deinem iPhone, minimierst du das Risiko, ungesichert Daten zu verlieren.

Hier findest du mehr zum Thema "iPhone hÀngt beim Apple Logo - Fehler 14, 1110"

Können Daten verloren gehen, wenn man den iPhone Cache löscht?

Nein, deswegen musst du dir keine Sorgen machen. Beim Leeren des Caches werden keine nutzbaren Dateien oder wichtige Informationen von deinem iPhone gelöscht. Es werden lediglich temporÀre Daten und Zwischenspeicher gelöscht, die dein iPhone nicht mehr benötigt.

Fazit:

Indem du den Cache regelmĂ€ĂŸig leerst, kannst du diese DatenmĂŒllansammlung beseitigen und deinem iPhone eine Frischekur verpassen. Dadurch wird es wieder schneller und flĂŒssiger laufen.

author-avatar

Über Florian Schmitz

Florian Schmitz, E-Commerce Manager, IT-Systemkaufmann & Medien-Designer. Seit 2000 in der Mobilfunk-Branche tĂ€tig und iPhone Nutzer seit 2007. Bei MEB Internet ist er seit 2016 fĂŒr die Online-Auftritte und Content verantwortlich.